J.S. Bach: Weihnachtsoratorium als Singalong und Konzert

Im Unterschied zu anderen Konzerten singt das Publikum bei einem Singalong mit und wird aktiver Teil der Aufführung.

Schirmherr für den 1. Pforzheimer Singalong mit Bachs Weihnachtsoratorium ist Oberbürgermeister Gert Hager.

Alle Mitwirkenden treffen sich um 16.30 Uhr in der Stadtkirche Pforzheim zu einer gemeinsamen Probe.
Nach einer Pause mit Imbiss erfolgt um 19 Uhr zusammen mit Oratorienchor, Bachorchester und Solisten die Aufführung der Teile 1-3 des Weihnachtsoratoriums.

Die Sitzplätze werden nach Stimmgruppen eingeteilt.

Um mitmachen zu können, ist es notwendig, das Stück in der eigenen Stimme gut zu kennen und schon gesungen zu haben. Da viele erfahrene Choristen dabei sein werden, wird sich die große Chorgemeinschaft gegenseitig tragen und unterstützen.
Einzige Bedingung ist, selbst Noten mitzubringen.

Wer also Freude an einem besonderen Gemeinschaftserlebnis hat oder einfach einmal aktiv in die Aufführung eines Oratoriums eintauchen will, ist herzlich eingeladen mitzumachen!

Veranstaltungsflyer

Zuhören im festlichen Weihnachtskonzert mit den sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums
am Sonntag, 11. Dezember 2016, 16 Uhr.
Der Oratorienchor bringt das Werk gemeinsam mit der Jugendkantorei und der Große Kurrende Pforzheim zur Aufführung.

Vokalsolisten sind
 Kirsten Drope, Sopran
 Sabine Czinczel, Alt
Hubert Mayer, Tenor
Andreas Reibenspies, Bass
Es spielt das Bachorchester barock.

Kein Weihnachtsfest ohne die sechs Kantaten von Johann Sebastian Bach!
Generationen von Chorsängern und Instrumentalisten sind damit aufgewachsen, für viele Menschen sind sie der Inbegriff der persönlichen Vorbereitung auf das Weihnachtsfest in Verbindung mit der wohl qualitativ hochwertigsten Musik, die seit Jahrhunderten Bestand hat. Auch in unseren Tagen erreicht das Weihnachtsoratorium Kultstatus.